Über uns
Wir wollen zur Bekämpfung von Rassismus, Isolation und Ausschluss beitragen.

Durch Förderung und Motivation von Jugendlichen mit traumatischen Erlebnissen und schwer zu bewältigender Vergangenheit, ohne Zugang zu Bildungsmaßnahmen und Freizeitaktivitäten.

Durch Sport, Musik und Kunst werden die Jugendlichen ihr Potenzial und ihre Energie ausschöpfen, womit auch depressiven Phasen entgegengewirkt wird.

Durch Aufklärung soll von potenziellen Gefahren wie Gewalt, Drogen und Prostitution geschützt und über die Folgen aufgeklärt, vorbereitet und Prävention betrieben werden.

Durch Unterstützung, Emanzipation und Empowerment, damit die jungen Menschen ein soziales Netzwerk aufbauen, in dem sie Loyalität, Freundschaft und Zusammenhalt finden.



Fotos und aktuelle Informationen findet ihr auch auf unserer Facebookseite
Ziele
Kurz- und langfristige Ziele die wir verfolgen sind unter anderem:

Förderung und Motivation von Jugendlichen mit traumatischen Erlebnissen und schwer zu bewältigender Vergangenheit, ohne Zugang zu Bildungsmaßnahmen und Freizeitaktivitäten.

Durch Sport, Musik und Kunst sollen die Jugendlichen ihr Potenzial und ihre Energie auszuschöpfen, womit auch depressiven und/oder aggressiven Phasen entgegengewirkt wird.

Die Jugendlichen sollen von potenziellen Gefahren wie Gewalt, Drogen und Prostitution geschützt und über die Folgen aufgeklärt und vorbereitet werden

Wir unterstützen die jungen Menschen ein soziales Netzwerk aufzubauen, in dem sie Loyalität, Freundschaft und Zusammenhalt finden. Emanzipatorische Ansätze und empowernde Maßnahmen sind uns dabei wichtig.

Der Verein will zur Bekämpfung von Rassismus, Isolation und Ausschluss beitragen.  
Projekte
Kreativität: Gitarrenunterricht, Schreibwerkstätten (mehrsprachige Poesie), Grafikdesign, Graffiti

Sport: Fussballtraining, Basketballtraining, Yoga

Empowerment: Vertrauensraum für Frauen, Vernetzungstreffen, Workshops, Exkursionen

Bildung: Lerncafes (gemeinsames Lernen), Sprachkurse (Deutsch und Englisch), Mathematikkurse

Wenn du an einer Veranstaltung teilnehmen willst, dann kontaktiere uns!
Du willst dich engagieren?
Wir von Flucht nach Vorn sind davon überzeugt, dass wir alle einen Beitrag leisten können, um das große Miteinander zu stärken. Wie du bei uns mitmachen kannst, siehst du hier:

Lernbuddy
Du möchtest einen jungen Menschen beim Deutsch-Lernen unterstützen? Vielleicht auch in Mathe oder anderen Fächern? Oder vielleicht eine neue Sprache im Tandem erlernen? Bei der Lernpatenschaft hast du die Möglichkeit dazu.

Workshop-Betreuung
Du findest unsere Angebote spannend und willst gerne ein Gruppe von Jugendlichen bei ihrem Erleben begleiten? Ihnen während der Workshops unterstützend zur Seite stehen und gemeinsam Neues entdecken? Als Betreuer*in hast du bestimmt jede Menge Spaß!

Trainer*innen
Du hast besonders viel Spaß beim Sport und möchtest gerne mit anderen gemeinsam Trainieren? Wir kennen einige Jugendliche, die da gerne dabei wären! Alle Sportarten sind willkommen.

Musiker*innen
Du spielst ein Instrument und würdest dein Know-How gerne teilen? Musik-Einzelstunden sind wertvoll und eine ganz besondere Möglichkeit die jeweils andere Person kennen zu lernen. Auch Gruppenunterricht ist natürlich möglich.

Dolmetscher*innen
Du sprichst mehrere Sprachen und möchtest auf diesem Wege behilflich sein, die Jugendlichen in neue Lebenswelten zu begleiten? Immer wieder haben wir Events, bei denen du uns allen eine große Unterstützung wärst



Alles beginnt mit einer Idee...
Du willst ein anderes Projekt gemeinsam mit uns umsetzen? Oder du willst den Verein kennenlernen und mitmachen. Uns beim Schreiben von Projektanträgen unterstützen, bei der Öffentlichkeitsarbeit mitmachen, oder etwas ganz anderes organisieren. Praktikum

Du möchtest längerfristig bei uns im Team mitwirken? Einen Einblick in die Arbeitsweise einer jungen NGO bekommen und deinen eigenen Geist mit einfließen lassen? Eigene Projekte planen und organisieren? Dann schick uns doch bitte ein Motivationsschreiben zu deinem Lebenslauf.  





Du willst teilnehmen?
Wenn du an einer Veranstaltung teilnehmen willst, dann kontaktiere uns! Dann erfährst du wann der nächste Termin ist. Wir freuen uns auf dich!
Spenden
Neben deinem Engagement brauchen wir auch Spenden. Räumlichkeiten, Material, Ausflüge und Kosten für öffentliche Verkehrsmittel kosten regelmäßig Geld. Auch mit kleinen Spenden können wir schon sehr viel machen!

Flucht nach Vorn
IBAN: AT10 2011 1825 6872 1000
BIC: GIBAATWWXXX
Kontakt
Jana Löw

Jana ist bei Flucht nach Vorn als Gitarrenlehrerin aktiv, außerdem ist sie Schriftführerin und Kassiererin. Sie hat im Bachelor Geografie studiert und im Master Menschenrechte und Demokratisierung. Außerdem jongliert sie, probiert ungewöhnliche Cupcake-rezepte aus, und ist begeisterte Snowboarderin.

jana.loew@fluchtnachvorn.org


Sassan Esmailzadeh

Sassan ist bei Flucht nach Vorn für die Organisierung von Veranstaltungen verantwortlich und im Vorstand aktiv. Er arbeitet als Trainer für Basisbildung und Deutsch als Zweitsprache und als Administrator im rassismuskritischen Schulprojekt PROSA. Er hat Gedenkdienst im Anne Frank Zentrum Berlin gemacht und war im Vorstand des Verein Gedenkdienst aktiv. Außerdem ist er Trainer bei ZARA (Zivilcourage & Anti-Rassismus-Arbeit). Arbeitsschwerpunkte: Rassismuskritische Kompetenz, Antisemitismus, Rechtsextremismus, Migrationsgesellschaft, Anti-Diskriminierung und Menschenrechte.

sassan.esmailzadeh@fluchtnachvorn.org







FLUCHT NACH VORN
Ullmannstrasse 45
1150 Wien
ZVR: 344817263

kontakt@fluchtnachvorn.org

Follow us on









© FLUCHT NACH VORN 2019